September 2013: Schwäbische Alb

schwaebische-alb

Wie ein Riff erhebt sich die Schwäbische Alb quer durch das Land, reicht von Bayern über ganz Baden-Württemberg und mit seinen Ausläufern bis in die Schweiz hinein. Sie ist das Dach Süddeutschlands und präsentiert sich als eine gewaltige Aussichtsterrasse, die wie eine blaugrüne Mauer aus dem Vorland aufsteigt und sich beim Näherkommen in weiß leuchtende Karstfelsen, weit in das Land ragende Sporne, tief eingeschnittene Täler und beeindruckende Steilwände auflöst. Eine Gegend wie geschaffen für Sagen und Legenden, Heimat von Mythen und Mysterien, ein Hort der Geschichte von der Steinzeit bis zum Mittelalter, eine der archäologisch bedeutsamsten Gegen- den der Welt. Unzählige trutzige Burgen zeugen davon, dass die Alb ein Zentrum der Macht gewesen ist. Noch heute kön- nen wir die Kraft dieses Naturwunders spüren, – an den zahlreichen Kraftplätzen, mit denen diese einzigartige Region Deutschlands reichlich gesegnet ist. Wer sich auf die Alb einlässt, begibt sich auf eine atemberaubende Reise durch die Vergangenheit, auf die Spur geheimnisvoller Kultstätten und kraftvoller Orte der Natur.

24. – 29. September 2013: Kommen Sie mit auf eine Reise der anderen Art – in ein unbekanntes Deutschland, voller Geheimnisse und Mysterien! 

Mehr Informationen und Anmeldung unter: Kopp und Spangler – Schwäbische Alb

Share
Mit den STADTSPÜRERN durch das Mystische München:

Antwort eingeben

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar schreiben zu können.