Beiträge mit Schlagwort ‘Linde’

Wanderung: Die Magie der Eibe und Linde – Von Weilheim nach Wessobrunn und Paterzell

Foto: Christopher Weidner

Den Geheimnissen uralter Kraftorte auf der Spur Von Weilheim aus erreichen wir nach einer Wanderung über Wiesen und Fluren Paterzell mit seinem magischen Eibenwald. Der Eibenwald mit seinen über 2000 zum Teil sehr alten Eibenbäumen gehört zu den größten zusammenhängenden Beständen in Europa. Die Eibe mit ihrem tödlichen Gift ist ein magischer Baum, den Göttern […]


Orte der Ordnung in und um München – Fotogalerie

orte-der-ordnung 011

Eine Auswahl an Bildern von Orten, die ich in meinem Vortrag über Orte der Ordnung in und München gezeigt und besprochen habe. An Orten der Ordnung treffen wir oft Märchen, Mythen und Sagen an, in denen von großen Taten, Schicksalen und Wundern berichtet wird, vielleicht von Königen und Rittern, von Magiern und Hexen, manchmal auch […]


Orte der Liebe in und um München – Fotogalerie

orte-der-liebe 1

Eine Auswahl an Bildern von Orten, die ich in meinem Vortrag über Orte der Liebe in und München gezeigt und besprochen habe. Orte der Liebe erzählen sehr häufig Geschichten von Liebe und Leidenschaft, von Treue und Verbundenheit zwischen Menschen oder zwischen Natur und Mensch. Die Kraft, die wir hier erfahren können, trägt den Charakter der […]


Die Tassilo-Linde bei Wessobrunn

Wessobrunn-1-2

Herzog Tassilo III. liebte die Jagd. Er war der letzte bayrische Herzog aus dem Geschlecht der Agilofinger und ein Vetter Karls des Großen. Zahlreiche Klostergründungen gehen auf sein Wirken zurück, darunter so klingende Namen wie Frauenchiemsee. Und so will es die Legende, dass er auch für die Gründung des Klosters von Wessobrunn verantwortlich ist, auch […]


Die Heilige Lüfthildis zu Lüftelberg

Foto: Christopher Weidner

Viel wissen wir nicht über diese Lokalheilige am Rande der Eifel. Die fromme Frau soll im 9. Jahrhundert in Berge im Kottenforst nahe Bonn gelebt haben. Eingedenk des Wirkens der Heiligen wurde dieser Ort in Lüftelberg umbenannt und ist auch heute noch unter diesem Namen etwa 2,5 Kilometer nordwestlich von Meckenheim zu finden. Die frühesten […]


Die Tanzlinde zu Effeltrich

Die Dorflinde in Effeltrich

Wenn ich auf die uralte Sommerlinde auf dem Dorfplatz in Effeltrich blicke, kommt mir ein Gedicht des fränkisches Dichters Friedrich Schnack (1888 – 1977) in den Sinn, das, wie mir scheint, nur im Angesicht dieses Baumriesen entstanden sein kann: Unter deinem mächtigen Gestühle überfällt mich ahnungslose Kühle, Strömt mich an des Sommers Atemstoß, Und ich […]


Die Wehrkirche St. Georg zu Effeltrich

Wehrkirche St. Georg in Effeltrich - Marienstatue an der Nordseite

Am Rande des alten Dorfkernes von Effeltrich, einer Ortschaft am westlichen Ende der Fränkischen Schweiz, erheben sich die eindrucksvollen Mauern der Wehrkirche St. Georg. Sie zählt zu den besterhaltenen Kirchenburgen des Frankenlandes und von der fast viereckigen Anlgae sind noch drei Rundtürme und ein rechteckiger Turm erhalten und recken ihre spitzen Dachhüte in den Himmel […]